Faszination Spinnen – Einführung in die Welt der heimischen Spinnen

Bei vielen Menschen rufen Spinnen zunächst einmal Abscheu hervor. So klein sie meist sind, vermögen sie es doch, uns in Angst und Schrecken zu versetzen. Dabei sind nur einige der rund 43000 Spinnenarten wirklich für den Menschen gefährlich. Wer aber in Ruhe beobachten kann, wie eine Radnetzspinne ihr Fangnetz herstellt, wie eine Wolfsspinne ihren Nachwuchs auf dem Rücken herumträgt, oder wie sich eine Springspinne an ihre Beute anpirscht, muss einfach der besonderen Faszination erliegen, die diese Tiergruppe auf den Beobachter ausübt.
Es ist nicht nur die Vielfalt der Lebensweisen alleine, in vielen Fällen ist es auch das andersartige Erscheinungsbild, dass unser Interesse weckt. Selbst unter den einheimischen Arten gibt es zahlreiche Spinnen, die einfach schön anzusehen sind.
Von dieser Erkenntnis sind leider viele Menschen weit entfernt, da meist große, innere Hürden zu überwinden sind.
In diesem Seminar möchten wir gemeinsam versuchen, diese Hürden abzubauen. Getreu dem Motto „in der Natur ist kein Irrtum, sondern der Irrtum ist in Dir“ wollen wir in diesem Seminar genauer  auf die Welt der Spinnen schauen. Am Ende dieses Seminars werden Sie hoffentlich feststellen: Spinnen sind faszinierend - und so anders als andere Tiere, dass es sich gelohnt hat, einmal genauer hingeschaut zu haben.

Das Seminar findet am Samstag, den 09. September 2017 im Waldhaus Kiel (Vieburger Gehölz, Hornheimer Weg 98, 24113 Kiel) von 10:00 – 16:00 Uhr statt.
Themen sind u.a. Systematik, verwandte Spinnentiere, Kulturgeschichte der Spinne, Biologie (Morphologie, Fortpflanzungs-und Brutverhalten, Spinnennetze, „Giftspinnen“) und Ökologie. Neben der theoretischen Einführung werden wir in einer Spinnenpirsch rund um das Waldhaus Spinnen nachspüren und nach erlerntem Schema einordnen.

Mitzubringen sind: Mittagsverpflegung, festes Schuhwerk und ggf. eine (Hand-) Lupe.

Um verbindliche Anmeldung bis zum 12. August 2017 wird gebeten unter
mitmachen(at)hummelschutz-sh.de oder jedem NABU-Kiel - Gruppenkontakt.

Der Unkostenbeitrag beträgt 10,00€ (5,00€ für NABU-Mitglieder).


Download des Seminarflyers

Download
20170909_FaszinationSpinnen_Veranstaltun
Adobe Acrobat Dokument 578.0 KB