Nächstes Gruppentreffen

Unser nächstes Treffen findet am Mittwoch, 13. Februar um 19:00 Uhr statt (siehe auch Seite weiter unten).
Das Treffen ist offen für ALLE, die sich für Natur- und Artenschutz interessieren!

Ort: Naturerlebniszentrum Kollhorst (Anfahrt siehe hier)

Der Ausstellungsraum der Naturstation
Der Ausstellungsraum der Naturstation

Naturstation Bottsand

Regelmäßig findet im Sommer der Vortrag  Vorstellung des Schutzgebietes Bottsand mit  anschließender Vogelbeobachtung am Deich statt.

Ab dem 15. September bleibt die Station geschlossen!

Weitere Informationen

Foto: NABU / Helge May
Foto: NABU / Helge May

Stellungnahme des NABU Kiel zur Kiellinie und zum Fördehang

Die Stadt Kiel plant das Gebiet Kiellinie und Fördehang mit Mitteln der Städtebauförderung aufzuwerten. Insgesamt begrüßt der NABU Kiel eine Aufwertung der Bereiche, befürchtet aber viele Konfliktpunkte.

Weitere  Informationen


 

 

Willkommen beim NABU Kiel

Für Mensch und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. Wir sind, was wir tun. Die Naturschutzmacher.


Unser nächstes Gruppentreffen

findet statt am Mittwoch, 13. Februar 2019 um 19:00 Uhr

Versand des Jahresprogrammes
Wer uns helfen möchte die vielen Briefsendungen an unsere Mitglieder zusammenzustellen, ist dazu gerne eingeladen!

Ort: Naturerlebniszentrum Kollhorst (Anfahrt siehe hier)


Wespen-/Hornissenberater-Kurs des BNUR

für das Wespen-/Hornissenberater-Seminar des BNUR am 13.02. formuliert und ein besonderes Angebot an teilnehmende NABU-Mitglieder gemacht:

 

Umsiedlung einer Sächsischen Wespe aus einem Gartenschuppen - Foto: © A.Huckauf, 2018
Umsiedlung einer Sächsischen Wespe aus einem Gartenschuppen - Foto: © A.Huckauf, 2018

13.02.2019     Ausbildung zum Wespen- und Hornissenberater beim BNUR Flintbek


Jetzt anmelden!

Nach langer Pause findet am Mittwoch, den 13. Februar wieder eine Aus- und Fortbildung für Wespen- und Hornissenberater beim Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume (BNUR) in Flintbek statt.
Link zum BNUR-Veranstaltungskalender

 

Der Kursus vermittelt die grundlegenden Kenntnisse über unsere heimischen sozialen Insekten wie Wespen und Hornissen, erläutert die gesetzlichen Rahmenbedingungen im Umgang mit den Tieren und zeigt Möglichkeiten der Beratung, Umsetzung oder Umsiedlung von Wespen und Hornissen bei problematischen Situationen.
NABU-Mitglieder, die ehrenamtlich auf dem Feld der Wespen- und Hornissenberatung tätig werden möchten, können einen reduzierten Kursbeitrag bei Anmeldung geltend machen. Überdies können NABU-Mitglieder in der kommenden Saison einen erfahrenen Wespen-/Hornissenberater und -umsiedler (im Raum Kiel) bei seiner praktischen Tätigkeit begleiten, um das Erlernte gleich in die Praxis umzusetzen. Nähere Informationen hierzu unter info(at)hummelschutz-sh.de .

Für eine Teilnahme am BNUR-Kursus ist eine Anmeldung erforderlich unter Angabe der Veranstaltungsnummer (2019-77) per E-Mail an anmeldung(at)bnur.landsh.de
Oder per Post an:
Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume
Hamburger Chaussee 25, 24220 Flintbek


Feinstaub in der Silvesternacht in Kiel

Die Ortsgruppe Kiel hat diese Werte gemessen


Kindergruppe im Kollhorst

Für Kinder zwischen sechs und elf Jahren bieten wir jetzt alle 14 Tage eine Kindergruppe an!

Mehr dazu hier